HSV Mainflingen e.V.
HSV Mainflingen e.V.

Sommerfest 2018

Bericht Sommerfest 03.08. - 05.08.2018

 

Das Sommerfest des Hundesportvereins Mainflingen e.V. begann in diesem Jahr bereits am Freitag mit einem Konzert der Band Teenbeats & Midnight Special. Als special guest trat zuvor die Band Doctor hc auf.

Bei bestem Wetter, gutem Essen und Getränken feierten zahlreiche Fans und Besucher bis in die Nacht hinein. Durch das breit gefächerte Repertoire konnten Besucher jeden Alters mitfeiern und mitsingen. Viele schwelgten in Erinnerungen an die Bands und Lieder ihrer Jugend.

 

Der Samstag begann mit dem Agility Turnier.

Besonders freuen konnte sich Svenja Ehehalt mit "Chilli" über ihren ersten Start bei einem Turnier. In der Klasse A0 Small sicherte sie sich mit einem fehlerfreien Lauf den ersten Platz.

Auch Jana Hölker mit "Nelly" belegte in der Klasse A2 Medium den 1. Platz.

In den weiteren Klassen konnten sich die Sportler des HSV Mainflingen e.V. mit ihren Hunden über folgende Platzierungen freuen:

A1 Large: 3. Platz Carsten Paul mit "Rudi"

A2 Large: 5. Platz Jutta Wille mit "Keelut"

A3 Medium: 2. Platz Martina Sprey mit „Jonny“

A3 Large: 5. Platz Gudrun Möller mit "Amira

Jumping 3 Medium: 5. Platz Martina Sprey mit "Jonny"

Jumping 3 Large: 6. Platz Gudrun Möller mit "Amira"

Spiel (A1+A2) Medium : 2. Platz, Jana Hölker mit "Nelly"

Spiel (A1+A2) Large: 6. Platz Jutta Wille mit "Keelut"

Ein großes Dankeschön gilt dem Leistungsrichter Herrn Lothar Thurm für die professionelle Durchführung des Turniers.

 

Am Sonntag fand das Turnier im Turnierhundesport (THS) statt. Neben den Geländeläufen (1000, 2000 und 5000 Metern), konnten die Mensch Hunde Teams im Vierkampf (Unterordnung, Slalom, Hürdenlauf und Hindernislauf) starten. Natürlich durfte auch der sogenannte CSC (Combinations-Speed-Cup), ein Mannschaftswettkampf mit 3 Teams, sowie der Hindernislauf nicht fehlen.

Den Zuschauern wurden wieder einmal schöne und schnelle Läufe gezeigt.

 

Ein großes Dankeschön gilt den Leistungsrichtern Frau Ingeborg Klingeberger, Frau Elke Herdel und Herrn Lutz Jäckel sowie dem Prüfungsleiter Gerd Busch für die professionelle Durchführung des Turniers.

 

Ein tolles, sportliches und geselliges Wochenende liegt damit hinter dem HSV Mainflingen e.V., der dieses Jahr viele neue Besucher zählen durfte.

Besonders bedanken möchte sich der Vorstand auch bei allen Helfern, die ein solches Fest über drei Tage erst möglich gemacht haben.

Abschließend noch ein großes Lob an die Sportler mit ihren Hunden. Eine solch extreme Wetterlage erfordert einen besonders umsichtigen Umgang mit dem Hund, aber auch mit der eigenen Gesundheit. Und so konnte man sehen, dass auch ein Turnier in großer Hitze möglich ist, solange alle, Veranstalter wie Teilnehmer, verantwortungsvoll handeln. Auch wenn es bedeutete, dass der ein oder andere dieses mal ein paar Sekunden auf der Strecke lassen musste.

Bei einer Revival von Ostkreis-Musikern der besonderen Art, gemeinsame Sache machen

===============================================

„Teenbeats & Midnight Special“ am 3. August auf dem HSV-Gelände Mainflingen mit „Doctor hc“                                                                    -------------------------------------------------------------------------------------

Ostkreis – Manche Musikfreunde der Region beginnen in diesen Tagen im Vorfeld bereits in nostalgischen Erinnerungen zu schwelgen. Gar manche erste Teenieliebe oder gar spätere Ehe hatte ihren Ursprung an einem Tanzabend mit einer legendären Band:  Bei „Teenbeats“ und später dann „Midnight Special“ handelte es sich in den 1960er und 1970er Jahren, sowie später noch, um so eine im Ostkreis geradezu legendäre Band. Die teilweise  frenetisch mitgehenden Fans haben in die aufgeführten Songs von den „Animals“, „Stones“ , „Beatles“ oder der „Spencer Davis Group“ bei ausgelassener Stimmung früher tanzend und singend ausgelassen mit eingestimmt. Dort wusste man noch, was ein „fetter Hammond-Sound“ ist. Beat- und Soultitel von Ray Charles, Joe Cocker und „Santana“, oder die von Bläserriffs getragenen von „Chicago“  oder „Blood, Sweat & Tears“. Beat, Blues, Soul und Fusion waren die Wurzeln, der später in andere Musikrichtungen orientierten Musiker. Rudi Schnetzer (Keyboards), Uli Hof (Bass) und Norbert Schneider (Gitarre)  - auf der Fotomontage von 1965 von links nach rechts -  wollen auch 2018 mal wieder an die guten alten Zeiten anknüpfen. Ein Hauch von Kult schwingt da für manch einen sicherlich mit.

 Zum Anlass nehmen sie ihre 70. Geburtstage in diesem Jahr. Von ihnen selbst ging daher auch die Initiative aus, dass sie am Freitagabend, den 3. August 2018, sie auf dem Gelände des Hundesportvereins Mainflingen am Mainweg  24 als „Teenbeats & Midnightspecial Reloaded“ konzertant ihre alten Songs wiederbeleben und vor Publikum aufführen werden. Ein Comeback besonderer Art, und ein Abend zusammen mit vielen alten Musikerfreunden. Für sie und alle anderen Freunde der 1963er bis 1974er Oldies, werden die drei Gründer die besten Titel der ersten 10 Jahre ihres gemeinsamen Musikschaffens noch einmal live auf die Bühne bringen.

Mit von der Partie werden als weitere Band des Abendprogramms, „Doctor hc“ aus Mainhausen sein, die 1972/73 aus der noch manchem in Erinnerung gebliebenen Mainhäuser Teeniegruppe  „Stonewall Jackson“ hervor gingen. Die Neugründung orientierte sich zunächst an progressivem Rock, a la Frank Zappa, um dann ihre Bestimmung im aufkeimenden Jazz-Rock („Fusion“) zu finden. Stücke von Chick Corea, Herbie Hancock oder Billy Cobham spielte man neben vielen Eigenkompositionen, die naturgemäß von den genannten Vorbildern inspiriert waren. In ihrer kurzen Karriere spielte „Doctor hc“ regelmäßig in so bekannten Musiklokalen, wie dem „Sinkkasten“ und „Jazz-Keller“ in Frankfurt oder der Darmstädter „Krone“. Ein großer Ansporn war für die damals erst 20-jährigen Musiker, Achim Grimm (Gitarre), „Dotz“ Winfried Reuter (Bass), Siggi Grimm (Drums) und Oswin Haas (E-Piano), dass sie im Jahre 1975 von dem seinerzeit sehr renommierten Plattenlabel CBS eingeladen wurden, zu Tonaufnahmen in dessen Frankfurter Studio.

In einer Aufnahmesession entstanden bemerkenswerte Einspielungen von vier Stücken aus der Feder von Oswin Haas: „Die Fliege im Einmachglas“ als Vertonung eines längst vergessenen Märchens, sowie eine Jazz-Rock-Sonate mit den drei  Sätzen „Mau-Mau“,  „Adagio“ und „Presto ma non troppo“. Danach löste sich “Doctor hc“ aus „weltanschaulichen Gründen“ leider auf. Auch diese vier Ausnahmemusiker feiern ihr einmaliges Revival am 3. August auf dem HSV-Sportgelände am Mainweg 24  in 63533 Mainhausen-Mainflingen.  Zusammen ein außergewöhnlicher kultureller Leckerbissen als Abendprogramm-Event.           

Am 01. Juli 2018 beginnt der Kartenvorverkauf für die außergewöhnliche Veranstaltung. Die Tickets kosten 12 EUR im Vorverkauf, sowie 14 EUR an der Abendkasse. Vorverkaufsstelle ist „Sam’s No. 1“, in Mainhausen-Mainflingen, Ginkgoring 54,  „Der Weinladen“, Heinrich-Heine-Str. 8  in Mainhausen-Zellhausen, sowie in Seligenstadt die Buchhandlungen „Geschichtenreich“ in der Aschaffenburger Str. 27 und „Der Buchladen“ in der Bahnhofstr. 18. -tku      

TEENBEATS & MIDNIGHT SPECIAL

REVIVAL

 

Wer kann auf einer Party lauthals die Songs von den Animals, Stones, Beatles oder der Spencer Davis Group mitsingen? Wer weiß noch, was ein fetter Hammond-Sound ist und kennt die alten Soultitel von Ray Charles, Joe Cocker und Santana, die Bläserriffs von Chicago oder Blood, Sweat & Tears? Mit Sicherheit können sich die Fans von TEENBEATS & MIDNIGHT SPECIAL dafür begeistern. Für sie und alle anderen Freunde der 63-74er Oldies bringen die Gründer der damals im Ostkreis legendären Band die besten Titel der ersten 10 Jahre ihres Musikschaffens auf die Bühne. Beat, Blues, Soul und Fusion waren die Wurzeln der jetzt in anderen Musikrichtungen orientierten Musiker. Doch zum Anlass ihres 70. Geburtstages 2018 lassen Rudi Schnetzer (Keyboards), Uli Hof (Bass) und Norbert Schneider (Gitarre) - siehe Bild von 1965 - zusammen mit vielen Musikerfreunden die alten Zeiten wieder aufleben. Das Konzert findet am Freitag, 03. August 2018 auf dem HSV Gelände, Mainweg 24, 63533 Mainhausen (Mainflingen) statt. 

Sommerfest 2017

Sommerfest beim Hundesportverein Mainflingen wieder großer Erfolg

Sommerwetter, leckeres Essen, interessanter und spannender Sport. Was braucht man mehr für einen perfekten Tag? Der Meinung waren auch die zahlreichen Besucher, die einen kurzweiligen Tag am Mainuferweg verbrachten.

Beim Turnierhundsport wird in verschiedenen Disziplinen gestartet und unter den wachsamen Augen der Leistungsrichter Bettina Menk, Michael Bachmann und Lutz Jäckel konnten gute Ergebnisse erzielt werden.

Die Sieger in den jeweiligen Disziplinen in den jeweiligen Altersgruppen sind:

Geländelauf 5000m: Janet Schouler mit Linda (Niddatal); Nadine Hirth mit Yukon (Hettenrodt); Dietmar Janke mit Ruby (Ransbach);

Geländelauf 2000m: Ricarda Kliem mit Yuma (Köppern); Mario Turan mit Dakota (Köppern); Walter Aßmus mit Luke (Seeheim).

Geländelauf 1000m: Nadine Hirth mit Yukon (Hettenrodt); Mario Turano mit Morris (Köppern). Freunde)

Vierkampf 1: Leon Streiß mit Amy (Hettenrodt); David Förster mit Melli (Oberhausen); Tina Schmitt mit Banja (Michelstadt); Simone Schäfer mit Chayenne (Niddatal); Renate Fischer mit Demetria (Montabaur); Joachim Heimann mit Fini (Garbenheim). Die Mainflingerinnen Svenja Kozelka mit Nikita und Lisa Reis mit Daisy belegten Platz 2 und 3.

Vierkampf 2: Elisabeth Seitz mit Toni (Garbenheim); Silvio Weber mit Marley (Lahn-Ohm); Birgit Wenzel mit Foster (Mainflingen); Rainer Kleinz mit Josie (Gensingen); Helga Heist mit Bolero (Hösbach); Dietmar Janke mit Ruby (Ransbach).

Vierkampf 3: Nele Kemena mit  Bella (Essen); Jessica Bergmann mit Recall (Garbenheim); Peter Fiederling mit Pepper (Mainflingen); Tatjana Pirrung mit Chipmunk (Seeheim); Frank Zenglein mit Bella (Niddatal); Ernst Tries mit Minna (Niddatal)

Am Teilnehmerfeld ist ersichtlich, dass der Mainflinger Verein mit seinen ca. 400 Mitgliedern ein überregionaler Treffpunkt für Hundesportler ist. Schon mehrfach fanden Landesmeisterschaften  und deutsche Meisterschaften auf dem großzügigen Gelände am Main statt. 

Ergebnislisten HSV Sommerfest 2017
Gesamtergebnis.pdf
PDF-Dokument [286.1 KB]
Bericht HSV Sommerfest 2017
Bericht Sommerfest 2017.pdf
PDF-Dokument [79.0 KB]
Zeitplan HSV Sommerfest 2017
THS 2017 Sommerfest Zeitplan.pdf
PDF-Dokument [10.1 KB]
Einladung zum THS-Turnier beim Sommerfest 2017
Einladung zum THS-Sommerfest 2017 HSV Ma[...]
PDF-Dokument [172.5 KB]

Sommerfest 2016

Hier finden Sie alle Infos zum Sommerfest am 6. und 7. August 2016.

Sommerfest beim Hundesportverein Mainflingen wieder großer Erfolg

Zweitägiges Turnier mit vielen Teilnehmern

Auch in diesem Jahr strömten zahlreiche Besucher an den Mainuferweg,  um sich das Sommerfest mit 2-tägigem Turnier  beim Hundesportverein Mainflingen nicht entgehen zu lassen. Die Stimmung war gut, die Zuschauer fieberten und feierten mit den Hundesportlern.

Wie in jedem Jahr war das Agilityturnier sehr gut besucht und die Zuschauer hatten ihre Freude beim Anblick der agilen und motivierten Mensch-Hund-Teams. Aus einem sehr großen Umkreis kamen die Sportler, um sich mit ihresgleichen zu messen. Bei schönstem Wetter waren die Bedingungen für einen erfolgreichen Wettkampf gegeben, dennoch war höchste Konzentration von Nöten, um den Hindernisparcours möglichst schnell und korrekt zu überwinden. Dass dies zwar einfach und spielerisch aussieht, ist die eine Seite - dass viel hartes Training dahintersteckt die andere. Gestartet wurde in verschiedenen Größen und Klassen. Nachfolgend die jeweiligen Sieger:

A1 small: Gudrun Grimmer, Toffee (HSV Bunte Hunde Neubrunn)

A1 medium: Martina Sprey, Jonny (HSV Mainflingen), 2. Platz Jana Hölker mit Nelly, amtierende Jungendlandesmeisterin (HSV Mainflingen). Die beiden platzierten sich in der gleichen Reihenfolge auch bei Spiel.

A1 large: Christiane Essig, Quimbaya (Ludwigshafen)

A2 small: Femke Habighorst, Yellow (Sportdox)

A2 large: Sabine Kreutz, Bee (Krefeld)

A3 medium: Heike Meister, Belle (Hockenheim)

A3 large: Miriam Duarte, Happy (Ffm-Bockenheim)

Carsten Paul mit Joy belegte beim Jumping den 10. Platz. Jutta Wille konnte mit Keelut beim Spiel den 15. Platz belegen. Beide sind Mitglieder im HSV Mainflingen.

Am Sonntag, beim Wettkampf der Turnierhundsportler, konnten von allen Teilnehmern gute Ergebnisse erzielt werden.

Es wurde in mehreren Disziplinen gestartet.

Die Sieger in den jeweiligen Disziplinen in den jeweiligen Altersgruppen sind:

Geländelauf 5000m: Lara Keller, Rapunzel (Kraichtal);  Tobias Hartung, Snoop Dog (Köppern); Theresa Vogtländer, Daimon (THS Freunde); Rainer Kleinz, Josie (Gensingen); Simone Schäfer, Arsen (Niddatal).

Geländelauf 2000m: Nele Kemena, Crazy (Essen); Andreas Hartung, Gigi (Köppern); Vivian Göhler, Amy (Essen); Stefan Briese, Nami (Niddatal); Julia Ihrig, Luna (Erbach);  Simone Schäfer, Diva (Niddatal).

Geländelauf 1000m: Claudia Stahmer, Leo (THS Freunde)

Vierkampf 1: Jan Jäckel, Danny (Niddatal); Stefan Briese, Nami (Niddatal);  Katrin Klein, Blaze (Lossetal); Andrea Fischer, Flocki (Niddatal); Michael Bachmann, Max (Lossetal); Horst Beck, Benny (Niddatal); Waltraud Kümmel, Jule (Bad Kreuznach).

Vierkampf 2: Johanna Schubart, Jona (THS Freunde); Elisabeth Seitz, Toni (Garbenheim); Stephan Scholz, Santiago (Uedem); Beate Eichhorn, Mogli (Hösbach); Armin Grimm, Luke (THS Freunde); Helga Heist, Bolero (Hösbach).

Vierkampf 3: Nele Kemena, Bella (Essen); Jessica Bergmann, Recall (Garbenheim); Sven Metzger, Winnie (Langen); Nicole Rosenhain, Arieh (Gensingen); Frank Zenglein, Bella (Niddatal).

Für die wachsende Gemeinschaft der Hundesportler ist der Mainflinger Verein mit seinen ca. 400 Mitgliedern ein überregionaler Treffpunkt. Schon mehrfach fanden Landesmeisterschaften  und deutsche Meisterschaften auf dem großzügigen Gelände am Main statt.

Bericht downloaden

Das Plakat zum Sommerfest können Sie über den Link unten als PDF downloaden.

Sie sind Besucher Nr.:

Hier finden Sie uns

Platzanlage:

HSV Mainflingen e.V.
Mainweg 24 
63533 Mainhausen

 

Postanschrift:

HSV Mainflingen e.V.

Sudetensiedlung 6

63533 Mainhausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 173 8208090

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Trainingszeiten

Agility: Dienstags und Freitags

THS: Mittwochs und Samstags

GHS: Montags und Donnerstags

Obedience: Sonntags (Platz 2)

Basis: Sonntags (Platz 1)

Welpen: Samstags 

 

Die Klassen- und Gruppenein-teilungen entnehmen Sie bitte auf der Seite der jeweiligen Disziplin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSV Mainflingen e.V.